Unsere Stellungnahme zum Bebauungsplanentwurf „An der Borg“

BUND-Stellungnahme zur Borg (PDF)Im Stadtteil Volmarstein ist in Wetter (Ruhr) ein weiteres Wohngebiet geplant. Es geht um eine bislang als Grünland (Weide) genutzte und fast sechs Hektar große Fläche im Bereich Von-der-Recke-Straße/Köhlerstraße/Köhlerwaldstraße, die vielen Anwohnern als „letzte echte Freifläche innerhalb des dicht bebauten Siedlungsraumes Volmarstein–Loh“ gilt.

Den Beschluss zur Erarbeitung („Aufstellung“) des Bebauungsplans Nr. 62 „An der Borg“ fasste der Rat mehrheitlich im März 2009. Im Februar 2010 wurde dann ein erster Planentwurf vorgelegt, der Grundlage folgender Beratungen sein wird. Die Planung wird im sogenannten „beschleunigten Verfahren“ nach § 13a BauGB  ohne Umweltprüfung durchgeführt. Eine frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit fand bereits statt. Dazu hatte die Stadt per amtlicher Bekanntmachung zur Einsichtnahme in die Planunterlagen und Abgabe von Stellungnahmen aufgefordert. Am 19. März 2010 endete die entsprechende Abgabefrist. Unsere BUND-Stellungnahme als PDF-Datei können Sie hier ansehen und herunterladen.

Am kommenden Mittwoch, den 24. März 2010 lädt die Stadt jetzt interessierte Bürger zu einer Infoveranstaltung ein (19.00 Uhr im BBW, Am Grünewald 10–12), bei der u.a. das städtebauliche Konzept und ein Verkehrsgutachten vorgestellt werden.

Weideflächen im Plangebiet an der Borg

Weideflächen im Plangebiet

Alte Hofanlage an der Borg

Alte Hofanlage an der Borg

Bach im direkt östlich anschließenden Siepen

Bach im direkt östlich anschließenden Siepen

Wiesenquelle im Nordosten des Plangebiets

Wiesenquelle im Nordosten des Plangebiets

Ergänzung im Anschluss an die Infoveranstaltung im BBW:
Anwesend waren etwa 60 Gäste, zum größten Teil Anwohner. Die vorgetragenen Informationen entsprachen den bereits auf der städtischen Website zur Verfügung gestellten Unterlagen. Fragen und kritische Diskussionsbeiträge gab es insbesondere zur steigenden Verkehrsbelastung und zur Art der Erschließung. Auch Zusammenhänge zur benachbarten Planung des Gewerbegebiets „Am Stork“ und zum fortschreitenden Grünflächenverlust in Volmarstein („Salamitaktik“) wurden von einigen Teilnehmern angesprochen. Die für die Zukunft geplante weitere Ausdehnung der Wohnbebauung im Bereich „Am Rohlande/In der Helle/Robert-Koch-Straße“ wurde ebenfalls thematisiert.