Frühlingsboten überm Ruhrtal, Kraniche sind zurück

Gestern, am 12. Februar 2011, konnte in Wetter und Herdecke der erste große Kranichzug dieses Jahres beobachtet werden. Gut 150 Tiere flogen von Südwesten nach Nordosten übers Ruhrtal und machten laut rufend auf sich aufmerksam. Die Kraniche, die bei uns durchziehen, überwintern normalerweise in Spanien und ziehen zur Brut in den Ostseeraum. Traditionell gelten sie als Frühlingsboten.

Wer mehr über diese eindrucksvollen Tiere erfahren möchte, findet umfangreiche Informationen im Wikipediartikel „Kranich“ und auf den Seiten vom Kranichschutz Deutschland. Dort können Sie auch eigene Kranichbeobachtungen melden.

Darüber hinaus sammelt bei uns vor Ort der Bund für Vogelschutz und Vogelkunde (BfV) Herdecke und Hagen ornithologische Beobachtungen aller Art aus Herdecke und der näheren Umgebung. Dazu stellt er unter anderem eine einfach auszufüllende Vogelbeobachtungsliste zur Verfügung.

Kraniche überm Ruhrtal im Februar 2011

Gut 150 Kraniche in Flugformation

Kraniche überm Ruhrtal im Februar 2011

Bildausschnitt (39 Tiere)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: